Einladung zum Fest-Tag der offenen Tür am 22. Juli im Kneipp-Zentrum

– Piadolla machen ab dem frühen Nachmittag hochkarätige Musik-

Für die musikalische Gestaltung des Fest-Tages konnte der Verein das Duo „Piadolla“ engagieren: „Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk längst schon geehrt, trifft auf einen mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten aufstrebenden Musiker der Kölner Musikszene. Ihr Programm umfasst Improvisationen, Stücke des Jazz Repertoires, vor allem aber die revolutionäre argentische Tangomusik Astor Piazzollas. Lebensgefühl, rhythmische Finesse & ein vitaler Puls zeichnen seine Musik aus. Die Wurzeln des traditionellen Tangos werden erweitert & immer stärker mit Elementen der Klassik, moderner Konzertmusik & Jazz verwoben (..) Beide Musiker widmen sich mit großer Spielfreude dieser Musik. Gemeinsam ist beiden zudem die akademische Ausbildung im Bereich Klassik und Jazz. Ihr kammermusikalisches Projekt mit Geige & Gitarre ist ein gutes Beispiel dafür, dass gerade Musik gener

ationsübergreifend bestens funktioniert: Ein Veteran und ein Bachelor of Music der Hochschule für Musik und Tanz Köln haben sich gefunden.“

-Horst Fleitmann trägt ab mittags seine Gedichte vor-

„Abba gezz ma ährlich… Bestens geeignet zur Stärkung der Lachmuskeln sind Fleitmanns Gedichte und Dialoge, zum Teil vorgetragen in Dortmunder Mundart.“ In drei halbstündigen Lesungen ist viel Raum für seine Reime und Anekdoten, in denen er Betrachtungen über das Leben im Allgemeinen und das Ruhrgebiets-Leben im Besonderen unterhaltsam verarbeitet.

 

-Marc Driesen, Augenoptikermeister, anerkannter Fachberater für Sehbehinderte und Refraktivmanager in der Augenklinik Westfalen, hält vormittags einen Fachvortrag-

Der Titel lautet des Vortrages lautet: „Physikalische Therapie des evaporativ trockenen Auges“. Das Ziel der physikalischen Therapie oder Behandlung des evaporativ (durch Verdunstung) trockenen Auges ist es, die bei einer Fehlfunktion oft beobachteten Verstopfungen der Ausführungsgänge und die Funktion der Drüsen wieder zu verbessern. Neben warmen Kompressen und Lidrandpflege gibt es mittlerweile mehrere Medizinprodukte, die eine wirksame und lang anhaltende Besserung der Symptome versprechen. In seinem Vortrag stellt Marc Driesen diese Möglichkeiten ausführlich vor.

Alle weiteren Programmpunkte sind auf dem Einladungsflyer aufgeführt- KursleiterInnen werden Bewegungs-Mitmachangebote anbieten und ihr Wissen in Sachen Kneipp praktisch veranschaulichen. Die Angebote sind so angelegt, dass jeder spontan teilnehmen kann.

Hier können sich Interessierte den Flyer herunterladen, gerne auch zur weiteren Verteilung:

FlyerKneipp2207