Wir bitten um Kuchenspenden für unseren Fest-Tag am Sonntag, 22.Juli

Liebe Kneippianer,

wir haben eine Bitte:

für unseren Fest-Tag der offenen Tür am 22. Juli 2018 suchen wir noch Kuchen-Bäcker, die uns am Nachmittag die Kaffeepause versüßen!Wer Lust hat, am Sonntag, 22. Juli bis ca.15 Uhr einen Kuchen ins Kneipp-Zentrum zu bringen (Kaffeepause von ca. 15.30 Uhr – 16 Uhr), möge sich bitte bis zum 10. Juli per Mail unter info@Kneipp-Verein-Dortmund.de
oder telefonisch im Büro melden unter Tel. 5860048(MO 10-12 Uhr, DI 15-17 Uhr, DO 10-12 Uhr).

Wir sagen schonmal Dankeschön,
Kneipp-Verein Dortmund e.V.,
Orga-Team Fest-Tag der offenen Tür

Abendliche Kreistänze in und am Kneipp-Zentrum

Tanz zur Sommersonnenwende

Wann: Samstag, 23. Juni 20-22 Uhr

Wo: Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Straße 32

Kosten: 8 Euro für Mitglieder/ 12 Euro Nichtmitglieder

Anmeldung: unter Tel. 790 003 (Kursleitung: K. Zawisla)

Jeweils um den 21. Juni als längsten Tag des Jahres herum „wandert“ die Sonne in das Tierkreiszeichen Krebs. Zur Sommersonnenwende wird bei diesem besonderen Tanzfest innegehalten inmitten der größtmöglichen Schönheit und Fülle. Dazu wird mit einfachen Schritten im Kreis getanzt- bei trockenem Wetter draußen auf der Wiese. Vorkenntnisse oder Tanzpartner/in sind nicht erforderlich.

Tanz ins Wochenende

Umschalten- vom häufig stressigen Wochengeschehen auf: Wochenende! Freitag abend zwischen 19 und 20 Uhr wird im Kneipp-Zentrum an der Karl-Marx-Straße 32 getanzt.Bei trockenem Wetter wird die  Wiese unter den Bäumen genutzt- die verschiedenen angebotenen Tänze haben einen besonderen Bezug zum Jahreskreis und der umgebenden Natur. Dazu ist jede(r) willkommen. Vorkenntnisse oder TanzpartnerInnen sind nicht erforderlich.

Wann: Freitag, 6. Juli, 19-20 Uhr

Wo: Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Straße 32

Kosten: 4 Euro für Mitglieder, 6 Euro für Nichtmitglieder

Die Teilnahme kostet für Mitglieder 4 Euro, für Nichtmitglieder 6 Euro.

Kursleitung: Kirsten Zawisla

Anmeldung unter Tel 7 90 00 03

Rundtanz

Sommerferientanzkurs- an drei aufeinanderfolgenden Abenden MI-FR

Wann: Mittwoch, 1.8.-Freitag, 3.8., jeweils von 19-20 Uhr

Wo: Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Straße 32

Kosten: 12 Euro für Mitglieder, 18 Euro für Nichtmitglieder

Anmeldung: unter Tel. 790 003 (Kursleitung: K. Zawisla)

Mit einfachen Schritten im Kreis tanzen und dabei die Kraft des Sommers und der Sonne feiern, das geht an drei Abenden Anfang August. Die Tänze sind mal ruhig, besinnlich, mal beschwingt- und zum Abschluss gibt es ein kleines Fest.

Jubiläumsgottesdienst am Donnerstag, 17. Mai in Ev. St. Marien

Am 17. Mai fand unser Festgottesdienst zum 125-jährigen Vereinsbestehen in der Ev. Stadtkirche St. Marien statt. Pfarrer Ingo Maxeiner, der bis Anfang des Jahres auch im Kneipp-Beirat tätig war, hatte uns eingeladen, aus diesem Anlass in seiner Kirchengemeinde einen Gottesdienst zu feiern. Als Datum wurde der (197.) Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp gewählt.

Dank unseres Orga-Teams (Team-Foto mit Pfarrer Maxeiner, Maria Schadeck fehlt im Bild) wurde es ein Gottesdienst ganz im Zeichen von Kneipp- und dem Element Wasser.

Kinder aus der Kneipp-Kita Villa Regenbogen in Aplerbeck und des Kneipp-Kindergartens Hl. Familie in Marten hatten sich mit ihren ErzieherInnen und einigen Eltern auf den Weg in die Innenstadt gemacht und haben zu unserer Freude gemeinsam ihr Lied vom Wassertropfen gesungen und gleich auch noch mit Regenschirmen ausgeschmückt.

Euer Lied vom Regentropfen- gesungen und gespielt: das habt Ihr toll gemacht, Kinder!

Zur feierlichen musikalischen Gestaltung trugen die Leiterin des Kirchenchores von Ev. St.Marien, Sopranistin Gisela Schneider und Kantor Manfred Schwendner am Klavier sowie an der Orgel bei. Die ausgewählten Stücke haben die Gottesdienstbesucher begeistert, das kam im Schlussapplaus und in vielen persönlichen Dank-Bekundungen zum Ausdruck.

Einige ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Vereins waren aktiv an der Gottesdienstgestaltung beteiligt und wagten sich auch an die Kirchen-Mikrofone.

Danke allen Mitwirkenden für das große Engagement, Ihr habt den Gottesdienst wunderbar gestaltet!

Herzlichen Dank unseren Gastgebern, der Ev.St.Mariengemeinde!

Im Anschluss gab es beim Empfang im Seitenschiff der Kirche, organisiert mit Hilfe des Küster-Ehepaares von St. Marien, Brigitte und Walter Schröer, noch Raum für Gespräche.

 

 

Wir bitten Sie, sich auch Sonntag, 22. Juli vorzumerken, denn da wird das Kneipp-Zentrum an der Karl-Marx-Straße 32 von 11 bis ca 17 Uhr zu einem Fest-Tag der offenen Tür geöffnet. Das Programm wird dabei so bunt gemischt sein wie das Kursangebot des Vereins- wer mag, macht mit und probiert Neues aus- z.B. Qi Gong oder Handmassagen. Vormittags wird es neben einer offiziellen Begrüßung auch einen medizinischen Fachvortrag von Augenoptikermeister, Fachdozent für Augenoptik sowie Refraktivmanager Marc Driesen zu Behandlungsmöglichkeiten des evaporativ- trockenen Auges geben. Nachmittags wechseln sich dann Unterhaltungsangebote mit Kursangeboten ab- das genaue Programm wird der Verein kurz vor dem Fest-Tag vorstellen.

Kneipp-Verein Dortmund e.V.

Wetterfeste Walkerinnen im Park

MitwalkerInnen sind willkommen! Im Rombergpark wird zu folgenden Zeiten gewalkt:

Dienstags von 9.30-10.30 Uhr gibt es das Programm „Cardioaktiv- ein präventives Herz-Kreislauf-Training“.

Donnerstags: von 8.30 -9.30 Uhr, von 9.30-10.30 Uhr und Power-Walking von 10.30-11.30 Uhr.

Treffpunkt für alle Gruppen ist jeweils im Rombergpark- Brücke beim Eingang Zoo. Anmeldung unter Tel. 77 87 27.

 

Samstag-Wanderungen: am 23. Juni rund um Dortmund

Wer sich gerne auf Wandertour begeben möchte- aber vielleicht nicht alleine die Kurve kriegt oder befürchtet, vom richtigen Weg abzukommen, der ist bei den Samstags-Wanderungen des Kneipp-Vereins richtig.

Es wird nicht nur in Dortmund sondern auch im Umland gewandert

Eine Anmeldung ist bei Günter Wend unter Tel.736478 oder unter der Mailadresse g.wend@gmx.de möglich- und für Absprachen sinnvoll. Treffpunkt ist der Parkplatz des Augustinums, Kirchhörder Straße 101.

Nächste Wanderung:

23. Juni, 9 Uhr: Rund um Dortmund, 12 km

Nichtmitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag von 2 Euro pro Wanderung, für Mitglieder des Kneipp-Vereins Dortmund ist die Teilnahme kostenlos.

Dortmunds schöne Ecken erwandern

Der Kneipp-Verein bietet eine wöchentliche Wanderung für Senioren an. Jeden Donnerstag um 10 Uhr trifft sich die Wandergruppe mit Organisatorin Gisela Rudolf an einem anderen Ausgangspunkt und legt von dort aus 8-10 Kilometer in und um Dortmund zurück. Im Anschluss wird gemeinsam eingekehrt. Nur bei extremen Wetterverhältnissen wie Eis und Schnee fällt das Angebot aus. Interessenten melden sich jeweils bis Dienstag telefonisch an unter Tel. 512011. Nichtmitglieder zahlen pro Wanderung 2 Euro, für Vereinsmitglieder ist das Angebot kostenlos.

Foto: Kneipp-Verein Dortmund e.V.

Offener Gesprächskreis im Wilhelm-Hansmann-Haus am Dienstag, 5. Juni

„Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die das Leben lebenswert machen“

Der offene Gesprächskreis für Menschen im dritten Lebensabschnitt lädt zum nächsten Treffen am Dienstag, 5. Juni von 14 bis 17 Uhr in das Café des Wilhelm-Hansmann-Hauses an der Märkischen Straße 21 ein.

„Suchen Sie nicht nach dem Sinn des Lebens, sondern geben Sie dem Leben einen Sinn. Freuen Sie sich auf bereichernde Gespräche und Begegnungen. Bleiben Sie neugierig!“ Mit diesen Worten beschreiben Vera Limme und Ursula Lüke, was sie dazu bewogen hat, dieses regelmäßige Treffen (jeden 1. bzw einmal am 2. Dienstag des Monats) ins Leben zu rufen.

Info unter Tel. 161338 (Limme) oder unter Tel. 252988 (Lüke).

Bleiben Sie neugierig!

Foto: Pixabay, Gellinger

Rückblick auf die Jahreshauptversammlung

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hatte der Kneipp-Verein seine Mitglieder zur Versammlung ins Kneipp-Zentrum geladen. Auf der Tagesordnung stand neben den Formalien wie Rechenschafts- und Finanzbericht sowie dem Haushaltsplan für das kommende Jahr auch die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder. Drei Mitgliedern gratulierte der Vorstand, bestehend aus Bernd Wulfram, Manfred Plieske und Ulrich Gerlach. Alle Jubilare waren vor 25 Jahren, also im Jahr des 100-jährigen Vereinsbestehens eingetreten: Renate und Peter Brandes ebenso wie Erika Ehrlichmann.

2018 ist das Jahr des 125-jährigen Vereinsbestehens

Das 125-jährige Vereinsbestehen, das dieses Jahr gefeiert wird, wurde ebenfalls besprochen- und die Anwesenden um Mithilfe bei der Organisation gebeten. Die Planung der zwei Festtermine wird nun im kleinen Kreis erfolgen, aber alle Mitglieder können sich diese Tage schon im Kalender anstreichen: am Donnerstag, 17.Mai (dem 197. Geburtstag von Pfarrer Sebastian Kneipp) wird es einen Festgottesdienst in der Stadtkirche St.Marien (Kleppingstraße) geben. Im Sommer, am Sonntag, 22. Juli von 11-18 Uhr wird dann im Kneipp-Zentrum mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Insgesamt schaut der Kneipp-Verein positiv in die Zukunft, will sich jedoch mit einer Erhöhung seiner Mitgliedsbeiträge zum Januar 2019 (auf 40 Euro jährlich für Einzelmitglieder von bisher 30 Euro sowie 50 Euro jährlich für Familien von bisher 36 Euro) etwas gegen insgesamt steigende Kosten wappnen. Zuletzt waren die Beiträge vor mehr als 17 Jahren erhöht worden.

08.02.2018 Dortmund
Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Straße 32
v.l. Uli Gerlach( Kassierer), Manfred Plieske(2.Vors.), Erika Ehrlichmann (25 J.Mitgl.) Renate Brandes (25J. Mitglied), Bernd Wulfram (1.Vors.), Peter Brandes (25 J. Mitgl.)
Foto: Kneipp-Verein Dortmund e.V.

Faszien-Fit Training im Kneipp-Zentrum

Faszien umhüllen und unterstützen Organe und Muskeln und halten uns aufrecht. Verhärten oder verfilzen sie durch Mangel an innerer und äußerer Bewegung, einseitiger Belastung und Schonhaltung, schwindet ihre Elastizität und die Strukturen verkleben. Mit dem Faszientraining und seinen weichen, spiralförmigen Bewegungen wird diesem Prozess entgegegewirkt.

Faszien-Fit Training Kurs

Wo: Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Str. 32

Wann: mittwochs von 17.45 – 19.00 Uhr, vom 7.2. bis zum 21. 3 6x

Anmeldungen : unter Tel. 41 46 58, auch auf AB sprechen (Kltg. Elke Recks)

Im Programmheft angegebene Gebühren sind falsch, Preis bei der Kursleitung erfragen.

Symbolfoto (c) LSB NRW Foto Andrea Bowinkelmann

Kurs Integratives Rückentraining/ Rücken-Fit ab Mittwoch 24.Januar

Rückenstärkendes und entspannendes Training nach ganzheitlichem Bewegungsverständnis:

Dehn- und Kräftigungsgymnastik, Körperwahrnehmungs- und Entspannungsübungen aus Eutonie, Yoga und Qi Gong sorgen für mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden.

Wo: Kneipp-Zentrum, Karl-Marx-Straße 32

Wann: Mittwochs von 16.15 Uhr – 17.45 Uhr, vom 24. Januar bis zum 21.3. 8x

Anmeldung: unter Tel. 41 46 58 (Kursleitung Elke Recks, Rückenschul- und Qi Gong Lehrerin)

Symbolfoto Rückentraining: (c)LSB NRW Foto Andrea Bowinkelmann

Neue Kurse für Fitness 55 plus und 60 plus im Kneippzentrum

Ab Anfang Februar bietet Margot Müller im Kneipp-Zentrum an der Karl-Marx-Straße32 gleich zwei Kurse an, die Fitnesstraining in der Gruppe ermöglichen:

Montags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr läuft ab dem 5.Februar 10x  ihr Kurs:

Krafttraining und Fitness– Gesundheitsprogramm für Menschen 60+

Eine gezielte Stärkung (Ausdauer, Kraft) der physischen Ressourcen trägt zu einer Verminderung von Risikofaktoren (Bluthochdruck, Störungen des Stoffwechsels, Übergewicht, muskuläre Dysbalancen uv.m) bei.

Kursprogramm: Drums Alive, Seniorenaerobic, Faszientraining, Hantelkrafttraining, Therabandfitness, Muskeltraining mit der eigenen Körperkraft, Entspannung pur

Kosten: 45 Euro für Mitglieder, 68 Euro für Nichtmitglieder. Anmeldung unter Tel. 1678 366.


Der zweite Kurs läuft ab dem 6.Februar 8x von 17-18 Uhr:

Fitness für Frauen ab 55 +

Es bedarf keines stundenlangen Trainings, sich fit zu halten und in Form zu bleiben. Alle vermittelten Übungen verhelfen zu einem strafferen Körper, einem flacheren Bauch und schlankeren Oberschenkeln.

Bewegungen mit richtiger Atemtechnik nach Pilates-Art, bei perfekter Körperhaltung mit und ohne Kleingeräte finden sich in diesem Kurs, der sowohl für Anfängerinnen als auch Fortgeschrittene geeignet ist.

Kosten: 36 Euro für Mitglieder, 54 Euro für Nichtmitglieder. Anmeldung unter Tel. 1678 366.

(c) LSB NRW Foto Andrea Bowinkelmann

Aquafitness im Hotel Radisson Blue hat noch Plätze frei

Aquafitness ist ein Training für alle Leistungs- und Altersstufen bei dem in besonderem Maße die physikalischen Eigenschaften des Wasser wie Auftrieb, Temperatur, hydostatischer Druck genutzt werden.

Im Wasser ist es möglich, Kondition, Beweglichkeit und Koordination sowie Herz- und Kreislauf zu trainieren und dabei die Gelenke zu schonen.

Durch den Einsatz von Geräten werden bestimmte Muskelgruppen gezielt gefördert.

Wo: Hotel „Radisson Blue“, An der Buschmühle 1

Wann: montags von 12-12.45 Uhr

Anmeldung: unter Tel. 481418 (Kursltg. Petra Heuwinkel)

Es verbleiben 9 Kurseinheiten zum Preis von 68 Euro für Mitglieder des Kneipp-Vereins und 90 Euro für Nichtmitglieder.

Kundalini Yoga- Training für Körper und Geist

Kundalini Yoga ist eine uralte Technik, die dazu dient unsere angeborene (Kundalini-) Energie zu wecken. Es ist ein komplettes Training für Körper und Geist.

Es wirkt, indem es den Energiefluß zwischen den sieben Kraftzentren im Körper, den sogenannten Chakren freisetzt. Diese Yoga-Art verhilft nicht nur zu einer beweglichen Wirbelsäule, sondern auch zu mehr Flexibilität im Leben. Außerdem balanciert Kundalini Yoga das Hormonsystem aus. So hilft es uns, mit Stress und den Herausforderungen des Alltags gelassener umzugehen.

Ab 15. Januar montags von 17.00 – 18.30 Uhr, 10 x im Kneipp-Zentrum an der Karl-Marx-Straße 32 (U-Bahn Märkische Straße ist die naheliegendste Haltestelle).

Anmeldung unter Tel. 0151/70098522 (Ltg. L.Jaworski)

Kosten: für Mitglieder 60 Euro, für Nichtmitglieder 90 Euro (im Programm falsch angegeben)